Direkt zum Inhalt

Endbearbeitung

Das Finishing umfasst speziell die Oberflächenbehandlung von Bauteilen und ist oft entscheidend für die Marktakzeptanz der Gesamtprodukte unserer Kunden.


Zahlreiche Kunden sehen die Notwendigkeit bei ihren Produkten, neben der funktionalen Qualität (Toleranz-, Belastungsgrenzen u.ä.) auch eine gewisse Ästhetik zu sichern. Dies spielt nicht nur in klassischen Branchen der Innen- und Außen-Einrichtungen oder der Verkleidungen hochwertiger Kleinmaschinen eine Rolle. Schließlich kauft das Auge mit und die Oberfläche ist ein wichtiges Designdetail, das die gewünschte Wirkung der Komponente unterstreicht. Außerdem können auf diese Weise Komponenten für spezielle Anwendungsgebiete präpariert und vor schädlichen Umwelteinflüssen geschützt werden. Wir bedienen uns hierzu einer breiten Palette der Oberflächenbearbeitung, wobei wir für manche Arbeiten mit Spezialisten zusammenarbeiten.


Maßgeblich ist, welche Wünsche unsere Kunden an die Oberflächen der Komponenten haben. Sollen sie geschliffen sein und wie soll die Strichrichtung sein? Anlauffarben von Schweißnähten lassen sich mit unserem Abbeizgerät beheben, das auf dem neuesten Stand der Technik ist und umwelfreundlich arbeitet. In manchen Fällen wird ein gewisses rohes, industrielles Design gewünscht, bei der man Schweißnähte bewußt so belässt und nur klar lackiert oder pulverbeschichtet. Um Oberflächen eine chromähnliche, spiegelnde Wirkung zu geben, können Komponenten hochglanzpoliert werden. Ein gängiges Verfahren ist das Elektropolieren, bei dem die Komponente in ein Bad eingetaucht wird und Elektrizität mikroskopisch kleine Unebenheiten und Unreinheiten von der Oberfläche abträgt. Mit der Glasperlenbestrahlung lassen sich bei Edelstahl matte, dunkelgraue Oberflächen ohne Strichrichtung gewinnen.


Und bei aller Sorgfalt in den vorhergehenden Fertigungsprozessen, kann einmal ein unbeabsichtigter Makel vorkommen: ein Kratzer, eine angelaufene Stellen oder eine unbearbeitete Schweißnaht werden bei der Endbearbeitung ausgebessert.


Zuletzt werden die produzierten Komponenten versandfertig verpackt, damit sie so bei unseren Kunden ankommen, wie sie unsere Werkshallen verlassen haben.